top of page
  • AutorenbildHaiko

Warner Bros. verschiebt die Zugpferde TENET, THE MATRIX 4 und GODZILLA VS. KONG


Das ist wahrscheinlich die News vor der wir uns alle gefürchtet haben. Nun ist es gekommen, wie es kommen musste. Warner Bros. hat den Release von TENET verschoben. Glücklicherweise nicht auf das nächste Jahr wie so manches Projekt, sondern "nur" auf Ende Juli. Toby Emmerich, Vorsitzender von Warner Bros.:


"Wir freuen uns darauf in dieser komplexen und sich schnell ändernden Zeit Christoper Nolans TENET mit einer großen Reichweite von Kinos und mit einer großen Anzahl von Leinwänden weltweit am 31. Juli in die Kinos bringen zu können. Es ist schon lange her als wir den letzten Film auf einer großen Leinwand gesehen haben. Um Chris' Fans die Tage zum Release zu verkürzen, freuen wir uns auch, sein Meisterwerk INCEPTION zum 10-jährigen Jubiläum am 17. Juli erneut ins Kino zu bringen.

Scheint so als möchte Warner Bros. mit dem wiederholten Kinostart von INCEPTION die Verschiebung von TENET kaschieren. Sie wollen sicher gehen, dass die Wiedereröffnung der Kinos auch klappt und nehmen die Verschiebung von zwei Wochen ihres ersten Megablockbusters in diesem Jahr in Kauf.

Schlimmer hat es THE MATRIX 4 getroffen, der vom 21. Mai 2021 auf den 1. April 2022 verschoben wurde. Warner setzt die Keule bei den Verschiebungen massiv ein. Robert Zemeckies Adaption von Roald Dahls THE WITCHES wird ebenfalls nach hinten geschoben. TOM & JERRY von Weihnachten auf den 5. März 2021. WONDER WOMAN 1984 wird wahrscheinlich nicht mehr im August starten. Gerard Butlers Actionfilm GREENLAND verschiebt sich vom 31. Juli auf den 14. August. GODZILLA VS. KONG soll am 21. Mai 2021 starten.

Wir sehen, die Auswirkungen der Krise auf die Filmwirtschaft und die Kinolandschaft wird uns noch länger beschäftigen. Dann freuen wir uns halt noch zwei Wochen länger auf Nolans TENET.

Bild: Warner Bros. Entertainment Inc. | Quelle: ComingSoon, Variety

1 Ansicht0 Kommentare

Comments


bottom of page