top of page
  • AutorenbildHaiko

Trauer um Michael Gwisdek



Michael Gwisdek wurde 1942 in Berlin Weissensee geboren und kam schon in der DDR mit seiner markanten Stimme groß raus. In den 1960er und 1970er Jahren spielte er an verschiedenen Theatern in der DDR und dann kam das Kino. Vom Roten Teppich der Berlinale war er immer beeindruckt. 1999 erhielt er dann einen Silbernen Bären als bester Hauptdarsteller in Andreas Dresens NACHTGESTALTEN. Viele weitere Auszeichnungen folgten. In weiteren großen deutschen Filmen übernahm er Rollen: DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER, BOXHAGENER PLATZ, HILDE und DER BAADER MEINHOFKOMPLEX.

Am 22. September ist er nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie gestorben. Er hinterlässt seine Frau und zwei Söhne. Ein großer deutscher Schauspieler ist von uns gegangen. Möge er in Frieden ruhen. Bild: © 2020 STUDIOCANAL GmbH

Comments


bottom of page