top of page
  • AutorenbildHaiko

Sean Connerys langjähriges Zuhause in Südfrankreich steht für 30 Mio. Euro zum Verkauf


Nur für den Fall, falls Ihr 30 Millionen Euro in Eurer Couchritze finden solltet ... das langjährige Anwesen von Sir Sean Connery wird laut People.com verkauft.

La Roc Fleuri steht im Süden Frankreichs. Von dort genießt man einen traumhaften Blick auf den alten Hafen von Nizza und das Mittelmeer. Der perfekte Ort für einen Vodka Martini, geschüttelt nicht gerührt selbstverständlich. Eine Örtlichkeit, die James Bond aufsuchen würde und das hat er bereits. Die Villa spielte in Connerys letztem Auftritt 1983 in SAG NIEMALS NIE eine Rolle.

Connery erwarb das Haus 1970 kurz nach seiner Hochzeit mit der Malerin Micheline Roquebrune und wird bei den Nachbarn als "Sean Connerys Haus" bezeichnet. Die Villa liegt auf halber Strecke zwischen Cannes und Monaco und wurde von Engländern zwischen dem ersten und dem zweiten Weltkrieg errichtet. Fünf Schlafzimmer, ein Schwimmbad, ein Gym und Spa und eine Dachterasse laden zum Verweilen ein.


Bild: Arthur Keller | Quelle: People.com

1 Ansicht0 Kommentare

Comentarios


bottom of page