top of page
  • AutorenbildHaiko

Neues aus dem Hause Marvel


Nach dem AVENGERS: ENDGAME die Titanc" an den Box Office versenkt hat, hat der Film am vergangenen Wochenende nun auch James Camerons AVATAR - AUFBRUCH NACH PANODRA finanziell besiegt. Mit 2,79 Milliarden US-Dollar ist er nun der erfolgreichste Film aller Zeiten.


Derweil präsentierte Marvel-Chef Kevin Feige auf der 50. Comic Con International in San Diego mit einem großen Staraufgebot den Fans einen Überblick über die in den nächsten zwei Jahren anstehenden Filme im MCU, dem Marvel Cinematic Universe.


Zusammen mit den Newcomern im Marvel Cinematic Universe David Harbour als Alexei aka The Red Guardian, Florence Pugh als Yelena, O-T Fagbenle als Mason und Rachel Weisz als Melina wird Scarlett Johansson alias Natasha Romanoff in "Black Widow"ab dem 30. April 2020 den Auftakt machen.


Ab dem 5. November 2020 wird das neue Team im MCU um Angelina Jolie als Thena, Richard Madden als Ikaris, Kumail Nanjiani als Kingo, Lauren Ridloff als Makkari, Brian Tyree Henry als Phastos, Salma Hayek als Ajak, Lia McHugh als Sprite und Don Lee als Gilgamesh unter der Regie von Chloé Zhao als die "Eternals" die Leinwand erobern.


Seit dem ersten "Iron Man"-Film gibt es Hinweise auf diese Legende. Am 11. Februar 2021 soll "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" ein fester Bestandteil im MCU werden. Ein herausragender asiatischer Cast um Simu Liu in der Titelrolle Shang-Chi und Tony Leung als Mandarin soll unter der Regie von Destin Daniel Cretton den Film sehenswert machen.


Benedict Cumberbatch wird erneut als Doctor Strange in der lang erwarteten Fortsetzung "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" zu sehen sein. Scott Derrickson wird wieder die Regie übernehmen.


In "Thor: Love and Thunder" gibt es die erste Überraschung. Zwar kehrt Chris Hemsworth erneut in das Reich der Götter zurück, doch mit Natalie Portman gibt es einen weiblichen Thor. Kinostart ist der 28. Oktober 2021.


Zum Ende der Veranstaltung trat dann noch der zweifache Oscar-Preisträger Mahershala Ali auf die Bühne und gab bekannt, dass er die Hauptrolle in einer Neuverfilmung von "Blade" übernehmen wird.


Neben den zahlreichen Kino-Ankündigungen gab es noch einige Marvel-Serien-Vorstellungen, die exklusiv auf dem geplanten und angekündigten Streamingdienst Disney+ zu sehen sein werden.


In "The Falcon and the Winter Soldier" wird es ein Wiedersehen von Anthony Mackie als Falcon und Sebastian Stan als Winter Soldier geben, die auf keinen geringeren als Daniel Brühl als Baron Zemo treffen werden.


Paul Bettany und Elizabeth Olsen werden in ihren Paraderollen als Vision und Scarlet Witch in "WandaVision" zu sehen sein.


Tom Hiddleston wird als beliebter Bösewicht die Titelrolle in "Loki" übernehmen.


Jeremy Renner wird als titelgebender und bogenschwingender Held in "Hawkeye" zurückkehren.


Mit "What if ...?" geht darüber hianus die erste Animationsserie des MCU an den Start.


Was haltet Ihr von den Ankündigungen? Bild: © Disney

1 Ansicht0 Kommentare

Comments


bottom of page