top of page
  • AutorenbildHaiko

Diana Rigg stirbt mit 82 Jahren


Die britische Schauspielerin Diana Rigg ist heute mit 82 Jahren an einer Krebserkrankung im Kreise ihrer Familie gestorben. Dies teilte ihre Tochter Rachel Stirling mit.


Weltweit bekannt wurde Rigg als Agentin Emma Peel in der Serie MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE. An der Seite von Patrick Macnee agiert sie mit gezielten Karateschlägen in hautengen Lederoutfits. Sie wurde zum Sexsymbol der 1960er Jahre. Als sie erfuhr, dass die Kameramänner am Set mehr verdienten als sie, war der Gedanke nicht weit entfernt, dass sie sich künstlerisch unterfordert fühlte und stieg nach 51 Folgen aus der Serie aus. Kurz darauf durfte sie James Bond den Kopf verdrehen und ihn sogar im Film heiraten. Damals wurde Bond von George Lazenby verkörpert. JAMES BOND 007 - IN GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT sollte sein einziger Auftritt als Doppel-Nullagent bleiben, doch umso mehr sind einem die Szenen mit ihm und seiner Frau Tracy in Erinnerungn geblieben. Lazenby gab sein Bedauern über den Tod Riggs über Twitter bekannt.


Sie spielte in der Agatha-Christie-Verfimung DAS BÖSE UNTER DER SONNE mit und in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen. 2013 wurde sie auch dem jüngeren Publikum bekannt, als sie im Fantasy-Epos GAME OF THRONES die intrigante Dornenkönigin Lady Olenna Tyrell verkörperte.


Dann kehrte sie wieder zum Theater zurück und spielte am Broadway im Musical MY FAIR LADY. Bis ins Hohe Alter stand sie auf der Bühne und vor der Kamera. Möge sie in Frieden ruhen.


Bild: © 2020 STUDIOCANAL GmbH

Comments


bottom of page