top of page
  • AutorenbildHaiko

DER FREMDE IM ZUG bekommt ein Teenager Update


Jennifer Kaytin Robinson, Regisseurin von SOMEONE GREAT und Autorin von SWEET/VICIOUS, befasst sich momentan für Netflix mit einem zeitgenössischen Jugendfilm, der von Patricia Highsmiths Roman "Zwei Fremde im Zug" inspiriert sein wird.


STRANGERS ist eine Black Comedy, die von Drew und Eleanor handelt, die sich gegenseitig schikanieren.


Die ursprüngliche Geschichte DER FREMDE IM ZUG, in der sich zwei Männer zufällig in einem Zug begegnen und zwei Morde austauschen, wurde von Alfred Hitchock 1951 für die große Leinwand adaptiert und wird oft als eines seiner besten Werke angesehen.


Was halt Ihr von einer aktuellen Version von DER FREMDE IM ZUG?


Bild: Warner Home Video | Quelle: Dark Horizons

6 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page