top of page
  • AutorenbildHaiko

Tom Cruise jagt mit MAVERICK und Mach 10 an die Spitze der Kinocharts


Selbst nach 36 Jahren verspürt Capt. Pete 'Maverick' Mitchell das Bedürfnis immer noch, das Bedürfnis nach Geschwindigkeit und landet mit TOP GUN: MAVERICK auf Platz 1 der Kinocharts. In den USA katapultierten am Wochenende des Memorial Day nostalgische Kinobesucher den Film mit einem Einspielergebnis zwischen Freitag und Sonntag von 124 Millionen US-Dollar in die Stratosphäre. Nimmt man die Einnahmen vom Montag dazu, wurde sogar die 150 Millionen US-Dollar-Marke geknackt. Dies gelang an diesem besonderen Wochenende zuvor nur Disneys PIRATES OF THE CARBEAN: AT WORLD'S END. Damit gelang der Fortsetzung von TOP GUN aus dem Jahre 1986 das beste Einspielergebnis in der Karriere von Tom Cruise. Tom Cruise reiht sich damit als erster Nicht-Superhelden-Film in die Reihe der besten vier Filmstarts des Jahres 2022 ein und zwar nach SPIDER-MAN: NO WAY HOME (260 Millionen US- Dollar), DOCTOR STRANGE IN THE MULTIVERSE OF MADNESS (187 Millionen US- Dollar) und THE BATMAN (134 Millionen US- Dollar). Ohne die Märkte Russland und China, in denen der Film noch nicht gestartet ist, kommt TOP GUN: MAVERICK auf 206 Millionen US-Dollar. Für Paramount ein Riesenerfolg und dabei steht im nächsten Jahr auch noch die erste der beiden Missionen von MISSION: IMPOSSIBLE - DEAD RECKONING an. Habt Ihr die Fortsetzung von TOP GUN schon gesehen und wie fandet Ihr sie?


Bild: © Paramount Pictures Germany GmbH

Comments


bottom of page