top of page
  • AutorenbildHaiko

Netflix überholt Disney


Natürlich machen sich die Auswirkungen der Corona-Krise auch an der Börse bemerkbar. Wie schnell sich ein Blatt in nur wenigen Woche wenden kann zeigt der Netflix - Disney - Vergleich, denn Netflix ist jetzt mehr Wert an der Börse als Diney - vorerst.


Variety berichtete, dass die Netflix-Aktie einen Rekordhoch von 426,75 US-Dollar erfuhr, was einer Börsennotierung von fast 187,3 Mrd. USD entsprach. Disney liegt mit 186,6 Mrd. USD knapp darunter. Vor knapp zwei Monaten lag Netflix bei 166 Mrd. USD und Disney noch bei 251 Mrd. USD.


Netflix ist eines der wenigen Unternehmen in der Unterhaltungsindustrie, das während der Pandemie an Wert gewonnen hat. Der Streamingriese ist nicht auf Kinostarts angewiesen und weil viele Menschen Zuhause bleiben, haben sie an Abonnenten hinzugewinnen können. Weltweit sind es nun fast 170 Millionen Kunden und Analysten gehen für das erste Quartal von weiteren 7 Millionen neuen Abonnenten aus.


Disney hingegen trifft die Schließungen der Themenparks sehr und soll derzeit täglich 30 Millionen USD an Bargeld verlieren. Disneys kluger Vorstoß beim Streaming mit Disney+, ESPN+ und der vollen Kontrolle über Hulu mildern das Ganze etwas. Auch wenn Disney+ kürzlich die 50 Millionen Abonnentenmarke durchbrochen hat, ist das Streaming nur ein relativ kleiner Teil des Gesamtgeschäfts bei Disney.


Bild: © Netflix | Quelle: Dark Horizons

1 Ansicht0 Kommentare

Comentários


bottom of page