top of page
  • AutorenbildHaiko

Richard Linklater entwickelt für Netflix APOLLO 10 1/2


Richard Linklater entwickelt momentan für Netflix den Film APOLLO 10 1/2: A SPACE AGE ADVENTURE, eine Kombination aus Live-Action und Animationsfilm. Linklater, der auch das Drehbuch verfasste und den Film produzieren wird, ließ Erfahrungen seiner eigenen Kindheit in Houston, Texas, mit in das Projekt einfließen, das vor dem Hintergrund der Apollo Mission aus dem Jahre 1969 spielt.


Der Film wird aus zwei miteinander verwobenen Perspektiven erzählt. Zum einen erleben wir die Astronauten- und Missionskontrollsichtweise des triumphalen Moments und zum anderen bekommen wir die Perspektive eines aufgeregten Kindes am Boden in der Nähe der NASA geliefert. Die Live-Action-Sequenzen wurden bereits im März fertiggestellt, während die Mischung aus handgezeichneter und Computeranimationen gerade in Austin und in den Niederlanden entstehen. Mit am Bord sind Jack Black, Zachary Levi und Glen Powell.


Für Linklater ist solch ein Projekt nicht das erste. Der visuell coole A SCANNER DARKLY hatte auch einen exrem eigenen Look. Er basierte auf dem gleichnamigen Roman von Philip K. Dick. Immer wieder geht Linklater extravagante Projekte an wie die BEFORE-Trilogie oder BOYHOOD, den er über einen Zeitraum von zwölf Jahren drehte.


Klingt das Projekt spannend für Euch?


Bild: Matt Petit / ©A.M.P.A.S. | Quelle: JoBlo

Comentarios


bottom of page