Blog-Suche
Zum Blog zurückkehren
Soundtrack - Freitag mit Lorne Balfe, Hans Zimmer und Ramin Djawadi

Heute ist Soundtrack-Freitag. Zum einen hat Komponist Lorne Balfe seinen offiziellen Track zum MISSION: IMPOSSIBLE - DEAD RECKONING - TEIL EINS - Teaser - Trailer veröffentlicht und seinen kompletten Soundtrack zur Netflix-Serie MAN VS. BEE mit Rowan Atkinson in der Hauptrolle, in der sich der schusslige Familienvater Trevor beim Homesitting in einer Luxusvilla mit einer Biene anlegt und ein Chaos anrichtet und zum anderen hat Hans Zimmer den Soundtrack zur Apple TV+ - Serie PREHISTORIC PLANET veröffentlicht. Aber eins nach dem anderen.

MISSION_IMPOSSIBLE_02.jpg

Immer wieder konnte man schon Fotos und kleine Clips der Recording Session der Musik zum Teaser-Trailer zur nächsten Ethan Hunt - Mission in den AIR Studios in London im Netz finden. Es ist erfreulich, dass Komponist Lorne Balfe nach seiner Arbeit an MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT von Anfang in die musikalische Untermalung des ersten Teils von DEAD RECKONING eingebunden wird. Oft werden für Trailer Tracks von Unternehmen wie "Two Steps from Hell" genommen, die fast ausschließlich Musiken zu Film- und Computerspiel-Trailern produzieren. "Two Steps from Hell" befinden sich übrigens momentan auf großer Europa-Tournee und machen diesen Sonntag Halt in Berlin. Nach dem grandiosen Score zu MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT, der zu den besten Actionscores der letzten Jahre zählt, bin ich umso mehr gespannt auf den neuen MISSION: IMPOSSIBELE - Sound.

MAN_VS_BEE.jpg

Heute startet die 10-teilige Netflix-Serie MAN VS. BEE, für die Lorne Balfe ebenfalls die Musik schrieb. Action ist also vorprogrammiert. In der Luxusvilla, um die sich Trevor kümmern muss, ist voll von wertvollen Kunstwerken und Oldtimern. Ebenfalls ist da der bezaubernde Hund namens Cupcake. Doch dann erscheint eine Biene auf der Bildfläche, mit der er sich anlegt. Während Trevor versucht, die Kontrolle zu wahren und katastrophale Konsequenzen zu verhindern, breitet sich das Chaos aus.

THE_MAN_FROM_TORONTO.jpg

Ebenfalls startet heute auf Netflix die Actionkomödie THE MAN FROM TORONTO, die es dann doch nicht ins Kino schaffte, mit Kevin Hart und Woody Harrelson in den Hauptrollen. Die Musik zum Film schrieb der Deutsche Ramin Djawadi. Für seine Musik zur Serie GAME OF THRONES wurde er weltbekannt. 

PREHISTORIC_PLANET.jpg

Hans Zimmer schrieb gemeinsam mit Anze Rozman und Kara Talve den Titelsong zur ersten Staffel der Apple+ Serie PREHISTORIC PLANET. Den kompletten Score schrieben Anze Rozman und Kara Talve dann alleine. Viele Stimmen sagen, dass die Dinosaurier und die Effekte aus der Serie besser gestaltet wurden als die Dinos im aktuellen JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER. Ein Blick lohnt sich also.

Viel Spaß beim Schauen und Hören!


MISSION_IMPOSSIBLE_DEAD_RECKONING_TEIL_EINS_1.jpg


Bild: © Paramount Pictures Germany GmbH | Netflix
Woody Harrelson ersetzt Jason Statham in TORONTO

Ab dem 19. März kommt sein neuester Streifen in den Handel: ZOMBIELAND: DOPPELT HÄLT BESSER. Die Rede ist von Woody Harrelson. Nun berichtet Dark Horizons, dass er Jason Statham in dem Projekt THE MAN FROM TORONTO ersetzen soll. Vor kurzem erst haben wir berichtet, dass Statham aus dem Projekt ausgestiegen ist, weil er für das Projekt ein hartes R-Rating haben wollte, Sony Pictures aber für einen möglichen Thanksgiving-Release eine familienfreundlichere Einstufung anstrebt.

In THE MAN FROM TORONTO trifft in einer Airbnb-Unterkunft der tödlichste Attentäter der Welt - genannt der Mann aus Toronto - auf einen New Yorker Versager. Nicht nur zwei Persönlichkeiten stoßen dort zusammen, sondern es erwarten sie auch tödliche Mörder.

Der Regisseur von KILLERS' BODYGUARD - Patrick Hughes - wird hier die Regie übernehmen und der Film soll am 20. November starten.

Bild: © SONY Pictures Entertainment 2020 | Quelle: Dark Horizons

Jason Statham ist nicht mehr THE MAN FROM TORONTO

Nur sechs Wochen vor Drehbeginn hat Jason Statham das Projekt THE MAN FROM TORONTO verlassen.

Berichten zufolge hat Statham den Deal nie unterschrieben, da er für die Komödie von Sony Pictures ein hartes R-Rating haben wollte, das Studio aber für einen möglichen Thanksgiving-Release eine familienfreundlichere Einstufung. Bei dem Projekt hätte es ein erneutes Zusammentreffen von Statham und Kevin Hart geben können. Beide haben in FAST & FURIOUS: HOBBS & SHAW mitgespielt, der momentan im Handel erhältlich ist. 

In THE MAN FROM TORONTO trifft in einer Airbnb-Unterkunft der tödlichste Attentäter der Welt - genannt der Mann aus Toronto - auf einen New Yorker Versager. Nicht nur zwei Persönlichkeiten stoßen dort zusammen, sondern es erwarten sie auch tödliche Mörder.

Der Regisseur von KILLERS' BODYGUARD - Patrick Hughes - wird hier die Regie übernehmen und der Film soll am 20. November starten.

Würdet Ihr Euch diesen Film ansehen?

Bild: © 2003 - 2020 Universal Pictures Germany | Quelle: Dark Horizons