Blog-Suche
Zum Blog zurückkehren
Soundtrack - Freitag mit Lorne Balfe, Hans Zimmer und Ramin Djawadi

Heute ist Soundtrack-Freitag. Zum einen hat Komponist Lorne Balfe seinen offiziellen Track zum MISSION: IMPOSSIBLE - DEAD RECKONING - TEIL EINS - Teaser - Trailer veröffentlicht und seinen kompletten Soundtrack zur Netflix-Serie MAN VS. BEE mit Rowan Atkinson in der Hauptrolle, in der sich der schusslige Familienvater Trevor beim Homesitting in einer Luxusvilla mit einer Biene anlegt und ein Chaos anrichtet und zum anderen hat Hans Zimmer den Soundtrack zur Apple TV+ - Serie PREHISTORIC PLANET veröffentlicht. Aber eins nach dem anderen.

MISSION_IMPOSSIBLE_02.jpg

Immer wieder konnte man schon Fotos und kleine Clips der Recording Session der Musik zum Teaser-Trailer zur nächsten Ethan Hunt - Mission in den AIR Studios in London im Netz finden. Es ist erfreulich, dass Komponist Lorne Balfe nach seiner Arbeit an MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT von Anfang in die musikalische Untermalung des ersten Teils von DEAD RECKONING eingebunden wird. Oft werden für Trailer Tracks von Unternehmen wie "Two Steps from Hell" genommen, die fast ausschließlich Musiken zu Film- und Computerspiel-Trailern produzieren. "Two Steps from Hell" befinden sich übrigens momentan auf großer Europa-Tournee und machen diesen Sonntag Halt in Berlin. Nach dem grandiosen Score zu MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT, der zu den besten Actionscores der letzten Jahre zählt, bin ich umso mehr gespannt auf den neuen MISSION: IMPOSSIBELE - Sound.

MAN_VS_BEE.jpg

Heute startet die 10-teilige Netflix-Serie MAN VS. BEE, für die Lorne Balfe ebenfalls die Musik schrieb. Action ist also vorprogrammiert. In der Luxusvilla, um die sich Trevor kümmern muss, ist voll von wertvollen Kunstwerken und Oldtimern. Ebenfalls ist da der bezaubernde Hund namens Cupcake. Doch dann erscheint eine Biene auf der Bildfläche, mit der er sich anlegt. Während Trevor versucht, die Kontrolle zu wahren und katastrophale Konsequenzen zu verhindern, breitet sich das Chaos aus.

THE_MAN_FROM_TORONTO.jpg

Ebenfalls startet heute auf Netflix die Actionkomödie THE MAN FROM TORONTO, die es dann doch nicht ins Kino schaffte, mit Kevin Hart und Woody Harrelson in den Hauptrollen. Die Musik zum Film schrieb der Deutsche Ramin Djawadi. Für seine Musik zur Serie GAME OF THRONES wurde er weltbekannt. 

PREHISTORIC_PLANET.jpg

Hans Zimmer schrieb gemeinsam mit Anze Rozman und Kara Talve den Titelsong zur ersten Staffel der Apple+ Serie PREHISTORIC PLANET. Den kompletten Score schrieben Anze Rozman und Kara Talve dann alleine. Viele Stimmen sagen, dass die Dinosaurier und die Effekte aus der Serie besser gestaltet wurden als die Dinos im aktuellen JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER. Ein Blick lohnt sich also.

Viel Spaß beim Schauen und Hören!


MISSION_IMPOSSIBLE_DEAD_RECKONING_TEIL_EINS_1.jpg


Bild: © Paramount Pictures Germany GmbH | Netflix
MISSION: IMPOSSIBLE 7 - Dreharbeiten beginnen im September

Die Arbeiten an MISSION: IMPOSSIBLE 7 kamen aufgrund des weltweiten Shutdowns kurz vor Produktionsstart in Italien zum Ruhen. Im September soll die Produktion wieder richtig anrollen und  man muss personelle Veränderungen ausgleichen. Esai Morales ersetzt Nicholas Hoult, der erst Angang des Jahres für die Rolle des Bösewichts gecastet wurde. Die Verzögerung brachte Hoult in einen zeitlichen Konflikt mit einem andern Projekt. Dies wird in der jetzigen Phase sicherlich noch öfters vorkommen. 

Morales ist aus zahlreichen TV-Serien wie TITANS, NAVY CIS: L.A. oder OZARK bekannt. In MISSION: IMPOSSIBLE 7 wird Tom Cruise erneut in die Rolle des Ethan Hunt schlüpfen.

Tommy Gormley, Christopher McQuarries Regieassistent, sagte: "Vier oder fünf Tage vor Drehbeginn in Venedig mussten wir die Zelte abbrechen. Wir waren direkt am Epicenter. [...] Wir müssen für jeden aus der Filmindustrie wieder zur Arbeit zurückkehren, für Zehntausende von uns. Dies muss natürlich sicher sein und wir müssen alle Kollegen schützen. Das ist aber möglich und wir werden es schaffen."

Zumächst wurde der 23.07.2021 als Releasetermin genannt, der nicht gehalten werden kann. Nun wird der 19. November angegeben. Alle sechs Filme des gesamten Franchise spielten für Paramount 3,57 Milliarden US-Dollar ein.

Komponist Lorne Balfe wird nach MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT erneut die Noten für den Score schreiben.

Freut Ihr Euch auf die weitere Mission oder macht Euch die Umbesetzung etwas aus?

Bild: Paramount Pictures | Quelle: Deadline

Lorne Balfe komponiert die Musik zu BLACK WIDOW

Es ist offiziell, dass Marvels BLACK WIDOW nun erst am 05.11.2020 in die Kinos kommt und vor kurzem wurde auch berichtet, dass der für einen Emmy nominierte schottische Komponist Lorne Balfe den Oscar-Preisträger Alexandre Desplat ersetzt hat.

Balfe ist actionerprobt und schrieb die Musik zu Filmen wie MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT, GEMINI MAN oder 6 UNDERGROUND. Zu seinen aktuellsten Projekten gehört BAD BOYS FOR LIFE. Er war langjähriger Mitarbeiter des preisgekrönten Komponisten Hans Zimmer und arbeitete mit ihm an Filmen wie SHERLOCK HOLMES - SPIEL IM SCHATTEN oder THE DARK KNIGHT.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Desplat spät im Prozess eines Films ersetzt wurde. 2016 übernahm Michael Giacchino auch erst spät die Aufgaben von Desplat bei STAR WARS: ROGUE ONE.

Freut Ihr Euch auf BLACK WIDOW?

Bild: © Disney | ComingSoon

Übernimmt Hans Zimmer die Musik zu KEINE ZEIT ZU STERBEN?

Aus verschiedene Quellen zufolge berichtet variety.com, dass Hans Zimmer nun das Ruder bei der musikalischen Untermalung des neuen James Bond 007 - Abenteuers KEINE ZEIT ZU STERBEN übernommen hat.

Wenn man den Quellen glauben schenken mag, soll Zimmer wohl schon an dem 25. Teil des Franchises arbeiten. Er würde damit den amerikanischen Komponisten Dan Romer ersetzen. Kreative Differenzen zwischen Romer und Eon Productions sollen für die Entlassung Romers im letzen Monat gesorgt haben. Das wäre dann in der 58-jährigen Geschichte der Bondfilme das erste Mal, das in der Post-Production ein Komponist ersetzt werden muss.

Ein Sprecher von MGM gab Variety gegenüber diesbezüglich keinen Kommentar ab. Ein Sprecher von Eon Productions erwiderte die Bitte von Variety um eine Stellungnahme nicht.

Seit Wochen wird über den Status der musikalischen Untermalung diskutiert, während momentan in London der Film sich in der Post-Production befindet.

Da Zimmer für 2020 noch WONDER WOMAN 1984, TOP GUN: MAVERICK und DUNE auf dem Plan hat, würde er sicherlich Hilfe bei der Fertigstellung erhalten müssen. Kandidaten wären da zu einem Benjamin Wallfisch, mit dem Zimmer schon an BLADE RUNNER 2048 und HIDDEN FIGURES zusammen arbeitete. Oder Lorne Balfe, der im vergangenen Jahr den Score zu AD ASTRA - ZU DEN STERNEN rettete und bereits 2018 die Musik eines großen Spionage-Thrillers komponierte: MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT.

David Arnold, der die Musik zu fünf James Bond Filmen komponierte und zwei aus der jetzigen Daniel Craig - Ära, CASINO ROYALE und QUANTUM OF SOLACE, bestätigte Variety, dass er nicht für einen sogenannten Replacement-Score kontaktiert wurde.

Die Musik zu den Bondfilmen bekommen immer mehr Aufmerksamkeit, sie unterstreichen die Action und halten die Spannung hoch. Thomas Newman bekam für SKYFALL 2012 eine Oscarnominierung und schrieb und komponierte für SKYFALL und SPECTRE mehr als zwei Stunden Filmmusik pro Film.

Weiterhin wurde noch nicht bekannt gegeben, wer den Titelsong singen wird. Immerhin gewannen die letzten beiden James Bond Filme in diesen Kategorien Oscars: Adele mit ihrem Titelsong zu SKYFALL und Sam mit seinem zu SPECTRE.

Wäre Hans Zimmer für Euch der richtige Mann?