Zoë Kravitz wird in dem neuen Warner Bros.-Projekt "The Batman" die Rolle der Selina Kyle übernehmen und wird damit die neue Catwoman. Kravitz wird demnächst neben Robert Pattinson, der in die Titelrolle schlüpft, vor die Kameras treten. Jeffrey Wright wird als heißer Kandidat für die Rolle des Commissioner Gordon gehandelt und Jonah Hill soll einen Bösewicht verkörpern. Wen genau, ist noch nicht bekannt.

Seit Donnerstag läuft bei uns "Joker" (hier geht es zu unserer Kritik) in den Kinos. Der Film wird gerade in den sozialen Netzwerken hart diskutiert. Kein Wunder also, das solch eine News gerade jetzt kommt. Zoë Kravitz, Tochter des erfolgreichen Sängers Lenny Kravitz, ist bekannt aus "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" und "Mad Max: Fury Road".

Die Rolle der Catwoman verkörperten vorab auf der großen Leinwand bereits Anne Hathaway in "The Dark Knight Rises", Michelle Pfeiffer in "Batmans Rückkehr" und Halle Berry in "Catwoman". In der TV-Serie "Gotham" schlüpfte Camren Bicondova in die Rolle der Selina Kyle.

Warner Bros. arbeitet an "The Batman" seit 2015, als Ben Affleck sich dem DC Extended Universe anschloss. "Planet der Affen: Survival“-Regisseur Matt Reeves wird auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Er hatte die Forderung, das Drehbuch von Grund auf neu schreiben zu dürfen. Der Oscar-nominierte Kameramann Greif Fraser ("Lion") ist ebenfalls involviert. Die Story wird als sehr charaktervoll beschrieben und konzentriert sich auf die Erfahrungen von Batman. Zahlreiche Bösewichte sollen ebenfalls auftreten.

"The Batman" soll am 25. Juni 2021 in den USA in die Kinos kommen.

© Warner Bros. Entertainment Inc.