Blog-Suche
Michael Mann spricht über eine mögliche Fortsetzung von HEAT

Filmemacher Michael Mann ist in diesen Tagen viel unterwegs und sehr beschäftigt. Zum einen führt seine Buchfortsetzung seines Meisterwerks HEAT aus dem Jahre 1995 die Bestsellerlisten an und zum anderen hat das Filmen seines langjährigen Projektes, das mit Stars wie Adam Driver, Shailene Woodley, Penélope Cruz und Patrick Dempsey besetzte Biopc FERRARI, in Italien begonnen.

Das 466-seitige Buch HEAT 2 hat er gemeinsam mit Meg Gardiner geschrieben. Das Buch erzählt von Geschehnissen von 1989, die sich sechs Jahre vor dem Film ereignet haben und von Begebenheiten, die nach dem Film spielen. Die Wege des professionellen Diebes Neil McCauley (Robert de Niro) und die des LAPD-Detektivs Vincent Hanna (Al Pacino) kreuzten sich schon unwissentlich Jahre vorher bei einem anderen großen Überfall. 

Immer wieder wurde in den letzten Wochen gemunkelt, dass Mann das Buch als Fortsetzungsfilm realisieren könnte. Mann sagte in einem Interview mit Games Radar schon einmal, dass er die Geschichte nicht als Serie adaptieren möchte, sondern eher das Projekt als Kinoerlebnis anlegen würde:

Es gibt fantastische Arbeiten im Fernsehen und aus irgendeinem Grund sind diese immer sehr kurzlebig. Dino De Laurentiis sagte einmal zu mir: "Michael, es gibt eine kleine Leinwand und eine große Leinwand." Das sagt alles.

Ich lege den Fernseher nicht beiseite, er hat wirklich ein goldenes Zeitalter gerade. Aber es gibt nichts Vergleichliches wie das große Erlebnis im Kino. Als wir bei der Academy eine Aufführung von HEAT hatten, hatte wahrscheinlich 80% des Publikums den Film noch nie auf der großen Leinwand gesehen und die Reaktionen waren erstaunlich. Ich hatte die ganze Besetzung da und Christopher Nolan moderierte. Es war wirklich faszinierend für mich den Unterschied und die Wirkung zu sehen.

Es wurde auch über zeitgenössische Thriller im Kino gesprochen.

Ich langweile mich einfach. Es ist nicht interessant. Ich meine, manchmal ist die Choreographie so unverschämt, das ist schon faszinierend. Sie ist gut. Aber generell: nein. Es ist einfach altbacken.

Falls es zur Fortsetzung von HEAT kommen sollte, müssen wir uns eh noch mindestens bis nach FERRARI gedulden müssen.

Wie fandet Ihr HEAT und würdet Ihr Euch die Fortsetzung ansehen?


Bilder: © Warner Bros. 

GLASS ONION: A KNIVES OUT MYSTERY - Erscheinungstermin steht fest

2019 war KNIVES OUT - MORD IST FAMILIENSACHE kein Geheimtip, gehörten doch neben Daniel Craig, Ana da Armas, Chris Evans und Jamie Lee Curtis nur namhafte Namen dem Cast an. Mit einem relativ kleinem Budget von 40 Mio. US-Dollar spielte der Film über 300 Mio. US-Dollar wieder ein. Die Nachricht, dass es eine Fortsetzung geben wird, ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Und es sollen sogar zwei Fortsetzungen kommen. Der Kinostreifen landet beim Streaminganbieter Netflix, dem die Rechte 450 Mio. US-Dollar wert waren. Nun steht der Erscheinungstermin von GLASS ONION: A KNIVES OUT MYSTERY fest.

Während es im ersten Teil um die mörderische Beziehung zwischen Fleisch und Blut ging, soll die Fortsetzung uns lehren, bei der Auswahl enger Freunde lieber etwas vorsichtiger zu sein. Der Tech-Milliardär Miles Bron (Edward Norton) lädt seine engsten Freunde in sein Urlaubsdomizil auf seiner eigenen griechischen Insel ein. Die Idylle trügt und als plötzlich eine Leiche auftaucht, ist nur ein Mann der richtige, um das Rätsel zu lösen: Benoit Blanc (Daniel Craig).

GLASS_ONION_A_KNIVES_OUT_MYSTERY_02.jpg

Der Regisseur Rian Johnson aus dem ersten Teil inszenierte den zweiten und wird auch für den dritten Teil wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Dieses Mal nehmen Edward Norton, Janelle Monáe, Kathryn Hahn, Leslie Odom Jr., Jessica Henwick und Madelyn Cline sowie Kate Hudson und Dave Bautista an der Tafel Platz.

Gegessen wird ab dem 23. Dezember 2022 auf Netflix. Seid Ihr mit dabei?


Bilder: © Netflix

Trauer um Regie-Legende Wolfgang Petersen

Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb Wolfgang Petersen bereits letzten Freitag mit 81 Jahren an Krebs. Wie seine Assistentin mitteilte, sei er friedlich im Kreise seiner Familie in seinem Haus in Los Angeles gestorben. Seine Frau Maria war an seiner Seite.

In Emden geboren, wuchs er in Hamburg auf. In Berlin studierte er an der Deutschen Film- und Fernsehakademie. In den 1970er Jahren feierte erste Erfolge beim TATORTDAS BOOT bahnte Petersen den Weg nach Hollywood. Zur Besatzung gehörten Herbert Grönemeyer und Jürgen Prochnow.

Petersen drehte mit Hollywood-Größen wie George Clooney, Clint Eastwood, Dustin Hoffman und Brad Pitt. In fast allen Genres hatte er große Titel. Der Thriller IN THE LINE OF FIRE gehört nach wie vor zu den spannendsten. Das Drama OUTBREAK - LAUTLOSE KILLER geriet durch die Pandemie wieder in Erinnerung. Ob Kriegsfilm, Fantasy oder Abenteuerfilm. Er fühlte sich fast in jedem Genre heimisch.

2016 kam er für das Remake seiner alten Fernsehkomödie VIER GEGEN DIE BANK nach Deutschland zurück. Sein letzter großer Film. Ein Kreis schloss sich.

Wieder hat ein ganz Großer die Bühne verlassen. Dieses Mal einer unserer Größten in Hollywood. 


Bild: © Warner Bros.

OPPENHEIMER - Das erste Bewegtbildmaterial

Universal Pictures das erste Bewegtbildmaterial von OPPENHEIMER veröffentlicht, dem neuesten Film von Regisseur Christopher Nolan. Es ist eher eine Ankündigung, wann der Film startet, aber man sieht in zwei kurzen Sequenzen Hauptdarsteller Cillian Murphy als Robert Oppenheimer. Diese Szenen sind - wie man schon an einigen Stellen lesen konnte - in schwarz-weiß gehalten. 

OPPENHEIMER startet am 20.07.2023 in den deutschen Kinos.

Viel Spaß beim kurzen Trailer! Was sagt Ihr?


OPPENHEIMER_Poster.jpg


Bild und Trailer: © Universal Pictures Germany

Marvel veröffentlicht den ersten Trailer zu BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER

Kevin Feige, Präsident der Marvel Studios, hat den ersten Teaser-Trailer zu BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER auf der Comic-Con in San Diego veröffentlicht. Der Film ist somit der letzte Teil der Phase 4 im MCU. 

Zum Inhalt:
Königin Ramonda (Angela Bassett), Shuri (Letitia Wright), M'Baku (Winston Duke), Okoye (Danai Gurira) und die Dora Milaje (u.a. Florence Kasumba) kämpfen nach dem Tod von König T'Challa darum, ihre Nation vor intervenierenden Weltmächten zu schützen. Während die Wakandaner sich bemühen, ihr nächstes Kapitel aufzuschlagen, müssen sich die Helden mit Hilfe von Elitekriegerin Nakia (Lupita Nyong'o) und Everett Ross (Martin Freeman) zusammenschließen und einen neuen Weg für das Königreich Wakanda einschlagen. 

BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER startet am 9. November in den deutschen Kinos.

Hier kommt der Trailer und die ersten Fotos. Viel Spaß!



Wie findet Ihr den Trailer und freut Ihr Euch auf den Film?


BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_Teaserposter.jpg


BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_08.jpg

BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_03.jpg

BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_02.jpg

BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_06.jpg

BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_05.jpg

BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_01.jpg

BLACK_PANTHER_WAKANDA_FOREVER_07.jpg


Bilder und Trailer: © Disney